Abzahlungskredit

Es ist längst nicht mehr so, dass nur Banken und Kreditinstitute Darlehen und Kredite für ihre Kunden zur Verfügung stellen. In der modernen Welt des Finanzwesens und im Einzelhandel kommt es immer wieder vor, dass man bestimmte Waren durch den Kauf über Raten erwerben kann. Wenn ein bestimmtes Produkt sich wie ein Kauf mit einem Kredit verhält, spricht man vom Abzahlungskredit.

Der Abzahlungskredit funktioniert in seiner generellen Weise wie ein Kredit über Raten. Man sucht sich ein Produkt mit einem bestimmten Wert aus und vereinbart dann eine Finanzierung mit dem Händler. Diese Finanzierung geht über eine feste Laufzeit und ist mit einem Zinssatz verbunden. Das soll den Kauf von Dingen ermöglichen, die eigentlich gar nicht in das eigene Budget passen. Die Rückzahlung funktioniert dann tatsächlich wie jeder andere Kredit. Über mehrere Raten wird das Produkt abbezahlt und die Zinsen werden einfach direkt auf den gesamten Kaufpreis aufgeschlagen. Eine Problematik in diesem Bereich ist aber die mangelnde Übersicht. Während man bei einem Kredit stets eine große Summe hat, von der man weiß das sie abbezahlt werden muss, verliert man bei den vielen Produkten aus dem Einzelhandel schon einmal den Überblick.

Wenn man sich also auf einen Abzahlungskredit für Produkte einlässt, sollte man dafür sorgen das man auf keinen Fall den Überblick über die eigenen Finanzen verliert. Es kam schon oft vor, dass sich Leute finanziell überhoben haben weil sie sich zu viele Produkte mit einem Abzahlungskredit angeschafft haben. Die daraus resultierende Zinslast für alle Produkte war dann einfach zu viel für das eigene Budget.

Hinterlassen Sie eine Antwort