Ausgangszinssatz

Bei einem Ausgangszinssatz ist es so, dass bei einem Kreditvertrag anfänglich eine Fixzinsvereinbarung festgelegt wird. Dieser Ausgangszinssatz wird während der Fixzinsperiode gemäß einer bestimmten, zuvor festgelegten Rechenmethode angepasst wird auf einen variabel verzinsten Kredit.

Wenn diese Fixzinsperiode vorbei ist, wird dieser Kredit mit dem zuvor errechnen variablen Zinssatz verzinst und auf diese Art und Weise auch angepasst.

Hinterlassen Sie eine Antwort