Autokredit: Ein Auto auf Kredit kaufen

Der Autokredit ist eine Form des Kredits, welche sich vor allem dadurch auszeichnet, dass der Kredit nur für die Finanzierung von einem Auto verwendet werden darf. Die meisten Autokredite dürfen ausschließlich für den Kauf von einem Neuwagen verwendet werden, manche Anbieter bieten jedoch auch einen Autokredit zur Finanzierung von einem Gebrauchtwagen an.

Die meisten Autokredite werden über einen mittelfristigen Zeitraum von bis zu 6 Jahren finanziert. Die Tilgung des Kredits wird in der Praxis in Raten vorgenommen, manche Anbieter bieten jedoch auch eine Schlussratentilgung an. Die Besonderheit beim Autokredit ist, dass der Kredit fast immer mit dem Auto als Kreditsicherungsmittel abgesichert ist. Die Bank behält den Fahrzeugbrief ein und kann somit das Auto pfänden, wenn die Tilgung nicht rechtzeitig erfolgt, oder vollkommen ausbleibt. Durch diese Vorgehensweise wollen sich die Banken vor dem Kreditausfallrisiko schützen. Autokredite werden oftmals schon zu einem sehr geringen Zinsniveau angeboten, was vor allem durch die hohe Konkurrenz der Autohersteller bedingt ist, welche zum Teil auch eine 0% Finanzierung anbieten. Trotz der zumeist sehr günstigen Finanzierungsangebote lohnt sich dennoch ein Vergleich. Einen Vergleich von Autokrediten kann man zum Beispiel mit der Hilfe des Internets durchführen.

Hier finden sich zahlreiche Finanzportale, welche einen Vergleich zwischen mehreren Angeboten ermöglichen. In der Regel kann man hier den Vergleich mit einem Kreditrechner durchführen. In diesen Kreditrechner muss man nur wenige Eckdaten, wie zum Beispiel die gewünschte Autokreditsumme, die geplante Laufzeit, sowie auch das monatliche Einkommen angeben. Die Daten reichen in der Regel schon aus, sodass der Vergleich direkt gestartet werden kann.

Hinterlassen Sie eine Antwort