Autokredit – Was ist ein Autokredit?

Ein Autokredit ist eine Kreditform, welche von Banken und Kreditinstituten angeboten wird. Beim Autokredit handelt es sich in der Regel um eine spezielle Form des Ratenkredits. Autokredite werden fast immer in Form von einem Ratenkredit angeboten. Der Autokredit ist eine Kreditform, welche einem bestimmten Verwendungszweck unterliegt. Ein Autokredit kann lediglich zur Finanzierung von einem Kraftfahrzeug genutzt werden. Die Finanzierung von einem Auto mit einem Autokredit bietet entscheidende Vorteile. Ein wesentlicher Vorteil besteht in den niedrigen Zinsen beim Autokredit. Die Zinsen beim Autokredit sind aufgrund der starken Konkurrenz zur Händlerfinanzierung ausgesprochen niedrig. Durch einen Autokredit kann man das Auto direkt käuflich erwerben, wodurch sich weitere Preisnachlässe erzielen lassen. In vielen Fällen wird der Autokredit durch den Fahrzeugschein abgesichert. Die Banken behalten den Fahrzeugschein ein, bis die Tilgung des Kredits abgeschlossen ist.

Bei Autokrediten handelt es sich zumeist um mittelfristige und langfristige Darlehen. Viele Banken bieten Autokredite mit einer Laufzeit von 6-84 Monate an. Die Tilgung erfolgt zumeist in Raten. In manchen Fällen werden aber auch Schlussratentilgungen angeboten, bei denen die gesamte Kreditsumme zum Abschluss der Laufzeit gezahlt werden muss, während der Laufzeit müssen lediglich die Zinsen getilgt werden.

Da die Konditionen im Bereich der Autokreditvergabe unterschiedlich sein können, sollte man sich unbedingt auf einem der österreichischen Finanzportale im Internet informieren. Hier kann man sich einen Überblick über die unterschiedlichen Zinsen, Tilgungsmöglichkeiten etc. verschaffen.

Hinterlassen Sie eine Antwort