Darlehen Schufa

Für manche ist der übliche Weg über die Bank und die damit verbundene Schufa Abfrage einer, der aufgrund von verschiedenen Motiven nicht gegangen werden möchte. Der Begriff Schufa kommt aus Deutschland und ist in Österreich gleichbedeutend mit der KSV-Abfrage. Es steht allgemein für Bonitätsauskunft. Mittlerweile wird aber der Begriff Schufa auch bei uns in Österreich sehr gerne verwendet. Befürchtet man, dass ein Kredit nicht genehmigt wird, oder möchte man schnell, problemlos und ohne Schufa Eintrag an Geld kommen, dann ist ein so genannter Kredit ohne Schufa eine gute Option. Die Idee Kunden Darlehen Schufa frei anzubieten kommt aus der Schweiz und ist gleichzeitig der Grund warum diese Form von Kredit auch Schweizer Kredit genannt wird.

Während diese Art von Kredit in der Regel problemlos genehmigt und relativ rasch ausbezahlt wird, gibt es auch Nachteile im Vergleich zu Bankkrediten. Da der Kreditgeber eine geringere Absicherung gegenüber der Liquidität des Kreditnehmers hat, fallen die Zinsen eines Kredits ohne Schufa höher aus. Außerdem gibt es eine Maximallaufzeit von 40 Monaten und es werden meistens nur Kleinbeträge bis zu 3.500 Euro genehmigt. Ein Darlehen Schufa frei in Anspruch zu nehmen, macht daher für Zwecke wie eine Finanzspritze zum neuen Auto, einem Urlaub oder eine Renovierung Sinn und erspart einem einen Eintrag in der Schufa Akte. Angenehm ist außerdem, dass für das genehmigte Geld keine Zweckgebundenheit besteht und man seine Motive für den Kredit nicht Preisgeben muss. Ein Darlehen Schufa frei zu beantragen  bringt außerdem den Vorteil mit sich, dass niemand für den Kreditnehmer bürgen muss, was bei Bankkrediten hingegen nach wie vor der Fall ist.

Hinterlassen Sie eine Antwort