Darlehensrechner

Ein Darlehensrechner errehnet man, wie hoch die monatliche Rate des Darlehens sein wird. Man gibt dazu den gewünschten Betrag bzw. Summe des Darlehens ein bzw. alternativ die monatliche Rate des Darlehens. Danach muss noch eingegeben werden, wie lange denn die Laufzeit des Darlehens ist. Auf Basis dieser Angaben kann der Darlehensrechner online errechnen wie hoch die monatliche Rate ist, bzw. die Darlehenshöhe.

Diese Zahlenspielerei mit einem online Darlehensrechner ist deshalb wichtig, um ein erstes Gefühl zu bekommen, was denn möglich ist bei den aktuellen Konditionen für Darlehen. Außer Acht darf natürlich nicht ein Steigen der Darlehenzinsen gelassen werden, denn ein Steigen der Darlehenszinsen kann das tatsächliche Ergebnis drastisch anders aussehen lassen.

Arten von Darlehensrechner: Online oder Offline

Es gibt grundlegend 2 verschiedene Arten von Darlehensrechner. Jene die online auf einer Homepage verfügbar sind und dort ausprobiert werden können und offline Rechner, welche heruntergeladen werden müssen. Diese Offline-Darlehensrechner sind meist Excel-Darlehensrechner, die zum Download bereitgestellt werden.

Innerhalb der unterschiedlichen online Rechner muss man dann noch unterscheiden, was der Anbieter des online Rechners damit bezwecken möchte. Eine Bank will natürlich ihr eigenes Darlehen damit bewerben und stimmt den online Rechner genau darauf ab. Aber es gibt auch „unabhängige“ Rechner, welche kostenlos verwendet werden können.

Beispiele von kostenlosen Online Rechner für Darlehen

Kostenlose Darlehensrechner gibt es im Web einige Exemplare. Hier ein paar Links zu den Darlehensrechnern im Web:

Keine Antworten

  1. Pingback: ABV Darlehensrechner » Kredit 21. September 2010

Hinterlassen Sie eine Antwort