Depotauszug – Was ist ein Depotauszug?

Ein Depotauszug beinhaltet alle Daten über ein Depot. Ein Depot ist ein Konto, dass alle Arten von Wertpapieren beinhaltet, die der Inhaber erworben hat. Darunter fallen einerseits die bekannten Aktien, aber auch festverzinsliche Anleihen.

Ein Depotauszug bekommt der Inhaber eines Depots, wie jeder andere Inhaber eines anderen Kontos. Dieser Auszug beinhaltet alle Informationen bezüglich aller verwahrten Wertpapiere. Es ist ein DINA4 Blatt mit dem Namen, der Anschrift und der Depotnummer. Ein Depotauszug ist eine Aufstellung aller Namen von den Wertpapieren mit den zugehörigen aktuellen Ständen zu dem jeweiligen Stichtag und eventuell sogar mit der Entwicklung der Performance des jeweiligen Papiers. Außerdem wird der Gesamtwert des Depots aufgezeigt. Bei seinem Bankberater kann man einen ausführlichen Depotauszug verlangen, der sogar die grafische Entwicklung des Depots aufzeigt. Der Zweck eines Auszugs von einem Depot ist der eines jeden anderen Kontoauszugs. Der Inhaber des Depots soll darüber informiert werden welchen aktuellen Stand sein Depot hat und wie sich das Portfolio entwickelt hat. Banken sind verpflichtet, den Kunden regelmäßig Depotauszüge zukommen zu lassen, damit dieser über sein Depot informiert ist. Desweiteren ist ein Depotauszug essentiell für jeden Anleger, der in Wertpapiere investiert, da er durch die Perfomance der jeweiligen Papiere seine Zusammensetzung des Depots immer wieder neu überdenken sollte und somit Entscheidungen auch aufgrund des Depotauszugs treffen kann um so eventuell Änderungen vornehmen zu können.

Hinterlassen Sie eine Antwort