Dollarkurs: Die Vorteile und Nachteile eines schwachen US-Dollar

Auch in Österreich ist der schwache US-Dollar momentan ein großes Thema. Dieser bietet sowohl Vor- als auch Nachteile, die recht interessant sind. Betrachtet man die nähere Zukunft, so bietet der schwache Dollar durchaus einige große Vorteile. So kann man ihn beispielsweise dazu nutzen, das extrem hohe Handelsdefizit zu verringern. Auch die Wirtschaft profitiert, da man neue Stellen schaffen kann, so in Sektoren wie der Produktion. Daher scheint der Kursrückgang des US Dollar zunächst günstiger, als man meinen mag.

Doch der schwache Dollar birgt auch Risiken, die allerdings jetzt zu diesem Zeitpunkt noch nicht gleichmäßig verteilt sind. Gerade für europäische Länder und auch asiatische Staaten kann man sich hier berechtigste Sorgen machen. Denn bei einem schwachen Dollar können sich die Amerikaner die Produkte, die aus all diesen Ländern importiert werden, nich tmehr leisten – doch gerade diese Importe sind wichtig für die Wirtschaft, auch für die Länder, die exportieren. Wenn der Wechselkurs schwach ist, so heizt das auch die Inflation an, da er Unternehmen, die in die USA exportieren, dazu zwingt, die Preise zu erhöhen.
Das Wachstum von Ländern wie China hängt vor allem vom Export ab, daher können sich solche Länder auch nicht leisten, die Preise anzuhöhen. Denn alles, was auch die Konjunktur der USA schädigt, ihnen dasselbe antut. Somit müssen die Preise stabil bleiben, riskieren dafür aber einen Umsatzverlust.

Hier geht es zum aktuellen Dollarkurs.

Hinterlassen Sie eine Antwort