Finanzierungsplan

Wie ein Finanzierungsplan aufgebaut ist und wie er vom planerischen her aufgestellt ist lässt sich sehr gut am Beispiel einer Wohnbaufinanzierung darstellen.

Jede Planung eines Neubaus erfordert, wie der Name schon sagt, eine entsprechende Planung und auch die Finanzierungsplanung stellt hierbei einen immens wichtigen Baustein in der Gesamtkonzeption eines solchen Vorhabens dar.

So beginnt jede Finanzierungsplanung zunächst mit einer finanziellen Bestandsaufnahme. Hierbei muss ermittelt werden welche Eigenkapitalhöhe vorhanden ist, welche Eigenleistungen eventuell in das Bauvorhaben eingeplant werden können, welche Kosten insgesamt anfallen und letztendlich was dann noch im Rahmen einer Wohnbaufinanzierung als Kreditmittel aufgenommen werden müssen.

Somit ist dann schon mal ein erster Rahmen abgesteckt. Weiterhin erstreckt sich der Finanzierungsplan jedoch nicht nur auf diese bisher genannten Kriterien, denn eine Finanzierungsplanung erfordert auch eine Planung unter der Betrachtung des Finanzierungsverlaufs und ebenfalls müssen die Finanzierungsbedingungen festgehalten werden .

So spielt es eine ganz wichtige Rolle die für die Fremdfinanzierung ausgehandelten Kreditzinsen, zusammen mit der möglichen Tilgung im Rahmen einer Zins- und Tilgungsrate, zu ermitteln. Somit kann dann nämlich auch ein vorläufiger Finanzierungsverlauf, zumindest für die erste Dauer der Zinsfestschreibungszeit, ermittelt werden.

Die Finanzierungsbedingungen sind dazu da die Kreditzinsen, auch in Bezug auf die Festschreibungsdauer, festzuhalten, mögliche Sondertilgungen zu berücksichtigen und einen eventuell zu vereinbarenden Tilgungssatzwechsels einzuplanen.

Ebenso sollte der Finanzierungsplan unbedingt über die Bonität des Kreditnehmers Aufschluss geben. Hierbei ist das verfügbare monatliche Gesamteinkommen, per Saldo mit der künftig anfallenden Finanzierungsrate sowie weiteren, monatlich wiederkehrenden, eventuell noch anfallenden Belastungen, ins Verhältnis zu setzen.

Dies alles zusammengefasst ergibt dann den Finanzierungsplan, also eine Übersicht über alle finanzierungsrelevanten Komponenten und ermöglicht es dem Finanzierer, als auch dem Kreditgeber, schon in einer sehr frühen Phase eine hervorragende Übersicht über spätere Belastungen und Aufwendungen zu erhalten.

Hinterlassen Sie eine Antwort