Günstige Kredite ohne Schufa

Möchte man einen Eintrag in die Schufa-Akte oder gar eine Ablehnung eines Kreditantrages aufgrund von ungünstigen finanziellen Gegebenheiten verhindern, dann bieten günstige Kredite ohne Schufa eine ideale Möglichkeit dies zu umgehen. Unter dieser Art von Kredit versteht man Kleinkredite, die ohne Auskunft über die Kreditwürdigkeit des Interessenten genehmigt werden und so eine angenehme Alternative zu gewöhnlichen Krediten, wo ein Kreditscoring mit einem Eintrag in die Schufa– oder KSV-Akte notwendig ist dargestellt. Aufgrund seiner Herkunft wird diese Kreditform auch als Schweizer Kredit bezeichnet und läuft meist über Kreditvermittler ab. Dies kann oftmals zu längeren Abwicklungszeiten führen.

Günstige Kredite ohne Schufa werden vermehrt von Schweizer AGs angeboten und für Zwecke wie Hobbies, einem Urlaub oder Renovierungen verwendet. Ein Plus dieses Kredits ist die Zweckungebundenheit, wie auch die gegebene Diskretion. Weder die Hausbank noch Kreditscoringstellen oder andere Parteien werden über die Inanspruchnahme eines Kredits informiert.

Die Beträge belaufen sich auf bis zu 3.500 Euro, können aber je nach gesicherter Einkommensquelle variieren. Die Laufzeit eines Kredits ohne Schufa beträgt maximal 40 Monate. Obwohl die Zinsen aufgrund des größeren Risikos höher sind als bei „normalen“ Krediten, spricht man von einem relativ günstigen Kredit. Zusammenfassend kann man also sagen, dass günstige Kredite ohne Schufa eine gute Variante für Personen darstellt, die einen Kleinkredit brauchen, für einen anderen Kredit aufgrund ihres Kreditscoring allerdings nicht in Frage kommen oder keinen offiziellen Eintrag über den Kredit haben möchten.

Hinterlassen Sie eine Antwort