Hochzeitskredit

Was ist ein Hochzeitskredit?

Ein Hochzeitskredit ist ein Kredit, den man aufnehmen kann um sich und seinem Partner die Hochzeit zu ermöglichen, die man sich wünscht. Die Hochzeit ist schließlich der schönste Tag des Lebens und dieses Fest sollte man auch dementsprechend feiern. Dieses rauschende Fest kostet aber Geld und wenn man dieses nicht hat, so kommt man auf die Idee des Hochzeitkredits. Die Kosten für eine Hochzeit, selbst für eine nicht ganz so groß gefeierte, bei der nur der engere Familienkreis eingeladen wird, können sehr schnell in einen Bereich andriften, der nicht so einfach aus der Portokasse zu zahlen ist. Was liegt da näher, als die Hochzeit, die ja als schönster Tag in Erinnerung bleiben soll, mit einem Kredit zu finanzieren. Dabei sollte man den Rahmen vorab festlegen, aber trotz allem ein wenig Spielraum einplanen um nicht bei unvorhergesehenen Ausgaben doch keine Möglichkeiten mehr zu haben. Allerdings sollte man es trotzdem nicht übertreiben, damit man nicht jahrelang für diesen einen Tag abzahlen muss.

Die Konditionen für diese Art Kredite sind vom Prinzip her die gleichen Konditionen, die auch für jeden anderen Verbraucherkredit gelten. Allerdings bietet nicht jedes Institut, welches Verbraucherkredite anbietet, die Möglichkeit auch einen Hochzeitskredit zu finanzieren. Man sollte direkt bei der Antragstellung des Kredits darauf hinweisen wofür man diesen benötigt. Die Teambank.at bietet z. B. im Rahmen von einem Easy Credit Angebot eine Möglichkeit an, einen Hochzeitskredit zu finanzieren. Allerdings sollte man bei Krediten, gleich welcher Art, immer darauf achten, das es möglicherweise unterschiedliche Zinssätze gibt, die je nach Bonität stark variieren können.

Damit kann es sein, das bei nicht ganz so guter Bonität deutlich mehr für einen Hochzeitskredit fällig wird, wie es bei besserer Bonität der Fall wäre.

Hinterlassen Sie eine Antwort