kredit.deal-24.com – Arbeitslosen-Kredit, Notstandshilfe-Kredit – seriös?

Neuerdings bewirbt eine neue Website in Österreich einen Kredit für Arbeitslose bzw. Bezieher von Notstandshilfe. Die Website befindet sich unter der Domain:

  • http://kredit.deal-24.com/

Die Website informiert, dass Banken bzw. Kreditinstitute bestimmte Bevölkerungsschichten bei der Vergabe von Krediten praktisch aussperrt. Diese werden auf der Homepage aufgelistet unter:

  • Arbeitslose
  • Notstandshilfe-Bezieher
  • Sozialhilfe-Bezieher
  • Selbstständige ohne Sicherheiten
  • Menschen mit KSV-Einträgen
  • Menschen auf sonstigen roten Listen

Es wird auch über schwarze Schafe bei der Kreditvergabe berichtet, die auf den bekannten Listen der Arbeiterkammer ebenfalls zu finden sind. Im Mittelpunkt der Website sind 3 Themen zu finden, nämlich:

  1. Arbeitslosen Kredite
  2. Kredite von Privat an Privat und
  3. Mikro- und Projektkredite

Bei den Informationen zum Arbeitslosenkredit findet man ein unverbindliches Eingabeformular, welches ausgefüllt werden kann. Wenn die persönliche E-Mailadresse eingegeben wird, so wird man informiert, wenn eine Bank gefunden wird, welche einen Arbeitslosen-Kredit vergibt.

Unter Kontakt findet man eine Anschrift in der Wiener Mariahilfer Straße 121b. Einen Namen oder eine Geschäftsbezeichnung zu „DEAL24 KREDITE“ findet man leider nicht. Auch eine Whois-Abfrage der Domäne lässt keine Schlüsse zu, was bzw. wer sich konkret hier Deal-24.com versteckt.

Grundsätzlich macht die Website Deal-24.com einen neutralen Eindruck. Jedoch weiß man nicht wer dahinter steckt und was der Zweck hinter der „Informations-Homepage“ zu den Themen Arbeitslosen-Kredit, Notstandshilfe-Kredit ist. Der Slogan

„weil jeder Österreicher ein Anrecht auf einen Kredit hat“

klingt aber sehr nach Vermittlung.

Kommentare

  1. Sandra D 2. Februar 2012
  2. Petra S 13. Oktober 2016

Hinterlassen Sie eine Antwort