Kredit für Fernseher – ist es sinnvoll einen Fernseher auf Kredit zu kaufen?

Ob es sinnvoll ist, einen Fernseher auf Kredit zu kaufen oder direkt das ersparte Geld auf den Tresen zu legen und schuldenfrei den Shop mit seinem Fernseher unter dem Arm zu verlassen, definiert jeder Einzelne verschieden.

Habe ich daheim einen alten Röhrenfernseher und nicht die erforderlichen Ersparnisse, um mir direkt einen großen Flatscreen ins Wohnzimmer zu stellen, und muss ich nicht alle 2 Jahre das neueste Modell besitzen, dann macht ein Kauf auf Kredit Sinn. Da ich nicht alle 2 Jahre einen neuen TV brauche, darf die Finanzierung auch 2 Jahre dauern. Die dabei entstehnden Mehrkosten nehme ich dabei in Kauf.
Spiele ich schon länger mit dem Gedanken, einen neuen Fernseher zu kaufen, das alte Gerät ist aber für meine Zwecke noch ausreichend, ist es wohl eher sinnvoller, noch eine Zeit lang zu sparen, um sich mit voller Vorfreude und in aller Ruhe das für seine Zwecke beste Gerät mit Hilfe diverser Magazine zu erwählen.

Desweiteren spielt auch die innere Einstellung zum Kreditgeschäft eine entscheidene Rolle. Derjenige, der Haus, Auto und Ausbildungskosten finanziert, ein Kind zur universität schickt und gemeinnützige Einrichtungen Monat für Monat finanziell unterstützt, ist wahrscheinlich ausgelastet und legt lieber das Geld bar auf den Tresen.
Jemand, der alleinstehend sein abbezahltes Auto fährt und zur Miete lebt, dessen Fixkosten sich in Grenzen halten, der ist wahrscheinlich eher für einen Kauf auf Kredit offen.

Wenn man jetzt noch die Preise der Fernsehgeräte mit in die Diskussion einbringt, die Woche für Woche variieren, während das Angebot sich verdoppelt und Geräte, die diese Woche standard sind und nächste Woche schon wieder alt sind, dann entfernt man sich noch weiter von einem klaren „Ja“ oder „Nein“ zur Beantwortung der Frage, ob es sinnvoll ist, einen Fernseher auf Kredit zu kaufen.

Hinterlassen Sie eine Antwort