Kredit für Selbständige

Zum Vergleich zu einem Angestellten ist es für einen selbstständig tätigen Menschen noch um einiges schwerer, bei einer Bank einen Kredit zu erhalten. Denn dieser wird zunächst auch nach völlig anderen Kriterien beurteilt, als es bei einem einfachen Arbeiter oder Angestellten ine inem Betrieb normalerweise der Fall ist. Natürlich muss gerade der Selbstständige eine ausreichende Bonität bzw. FInanzkraft nachweisen und Sicherheiten zur Verfügung stellen können, um überhaupt die Chance auf einen Kredit zu haben. Die Banken sind mittlerweile gerade in wirtschaftlich nicht einfachen Zeiten um einiges misstrauischer als noch vor ein paar Jahren, wenn es um die Vergabe eines Kredits geht. Dennoch sollte man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, denn es gibt durchaus Möglichkeiten, einen Kredit zu erhalten. Als Selbstständiger fragt man am besten zunächst erst einmal bei seiner Hausbank an. Wenn dort ein Kredit verweigert wird, so kann man sich anschließend auch bei allen anderen Banken, die in Frage kommen, um einen Kredit bemühen. So oder so sollte man sich aber einen guten Plan und gute Argumente überlegen, mit dem man die Bank von seinem Vorhaben überzeugen kann. Die Bank möchte wissen, wofür das Geld benötigt wird und wie realistisch der Plan des Kreditnehmers ist. Genauso sollte man sich Gedanken darüber machen, ob man die ausreichende Bonität vorweisen kann. Wenn man sich mit ienem regelmäßigen Einkommensnachweis auf das Bankgespräch vorbereitet, hat man bereits schon weitaus mehr Chancen.

Hinterlassen Sie eine Antwort