Kredit mit Sofortzusage

Kredite mit Sofortzusage klingen im ersten Moment sehr verlockend. Doch der Schein trügt. Nur weil man eine Sofortzusage im Internet bekommt, bedeutet das noch lange nicht, dass man den Kredit wirklich genehmigt bekommt. Das Ganze läuft über ein unverbindliches Computerprogramm. So muss man zum Beispiel relevante Daten eingeben. Wie hoch ist die monatliche Miete?, wie viele Personen wohnen im Haushalt? Nettoeinkommen und so weiter. Hat man alle Daten eingegeben, berechnet das Programm im Hintergrund, ob man für einen Kredit geeignet wäre oder nicht. Innerhalb von ein paar Minuten bekommt man eine vorläufige Zu- oder Absage. Erst dann muss man alle nötigen Unterlagen an die Bank oder das Kreditunternehmen senden. Viele Menschen glauben, sie könnten das Programm austricksen. Freilich bringt es nichts, wenn man irgendwelche falschen Daten eingibt. Am Ende werden sowieso alle Unterlagen überprüft. Gibt man falsche Daten ein, macht man sich eventuell strafbar. Deshalb sollte man von vornherein ehrlich sein. Es bringt sowieso nichts, wenn man lügt.

Ein Sofortkredit hat natürlich auch Vorteile. Hat man einmal eine Zusage erhalten, geht die Abwicklung sehr schnell. Nach dem man alle Unterlagen verschickt hat, dauert es nur ein paar Tage, wenn nicht Stunden. Schon bekommt man den gewünschten Kredit. Ob die Konditionen besser sind, als bei einer anderen Bank, kann man nicht sagen. Es gibt immer wiedermal Sofortkreditangebote, die wirklich attraktiv sind. Wichtig ist, dass man sich nur an seriöse Unternehmen wendet. Es gibt sehr viele Kredithaie, die Sofortkredite anbieten. Am Ende zahlt man eine Menge darauf. Solche sind oft in der Zeitung inseriert. Besser die Finger davon lassen. Bei der Hausbank ist man besser beraten.

Hinterlassen Sie eine Antwort