Kredit Vergleich in Österreich

Momentan sind innerhalb Österreichs die Zinsen für Kredite so niedrig und günstig wie seit vielen Jahren nicht mehr. Man spricht sogar von einem „historisch niedrigen“ Zins-Niveau. Für viele Österreicher ist dies ein deutliches Zeichen, gerade jetzt schnell einen Kredit aufzunehmen, denn man kann sich schon durchaus einige Wünsche damit erfüllen. Wie zum Beispiel ein Haus bauen, ein Auto kaufen oder eine Eigentumswohnung zu erwerben. Doch hier ist unbedingt Vorsicht angebracht. Es ist absolut nicht zu empfehlen, gleich zu einer östereichischen Bank zu gehen, um einen Kredit zu beantragen. Es ist zunächst sehr wichtig, dass man sich darüber eingehend informiert, welche Banken in Österreich die besten Tarife und niedrigsten Zinsen anbieten. Aus diesem Grund ist ein Kreditvergleich eine sehr gute Idee.

Vor Kurzem wurde in Österreich durch eine neue EU Norm das Verbraucherkreditgesetz erlassen, dieses bietet eine einfachere Vergleichbarkeit der Kreditskosten. Hier kann ein Effektivzinssatz ermittelt werden. Insgesamt werden damit auch alle Kosten wie die Bearbeitungsgebühr, die Sollzinsen, die Kontokosten oder andere Dinge beim Vertragsabschluss mit einbezogen. Ein Kreditvergleich ist daher sehr praktisch, denn er macht es möglich, innerhalb der EU die besten Tarife schnell heraus zu finden. Gerade weil die Ausnahme von einem Kredit eine gründliche Überlegung erfordert, sollte man diesen durchführen. Wenn man einen Kreditvertrag abschließt, so hat man für viele Jahre die Pflicht, die Kreditsumme komplett zurück zu zahlen.

Hinterlassen Sie eine Antwort