Kreditablehnung – welche Gründe gibt es für eine Kreditablehnung?

Wenn die Bank einen Kredit ablehnt kann das viele Gründe haben. Negative Einträge beim KSV – Kreditschutzverband- können ein Grund dafür sein. Bevor die Bank einen Kredit gewährt wird geprüft ob der Kreditnehmer Einträge beim KSV hat, ob ein sicheres Arbeitsverhältnis besteht und natürlich wie hoch das monatliche Einkommen bei dieser Bank ist.
Ein potentieller Kreditnehmer muss all dies vorweisen. Wenn also nur ein befristetes Arbeitsverhältnis besteht, kann dies schon ein Grund sein warum der Kredit abgelehnt wurde.
Ein Kreditnehmer muss auch aufweisen, dass er in der Lage ist den vereinbarten monatlichen Betrag zurückzahlen zu können. Dafür werden von manchen Banken auch Kontoauskünfte eingeholt beziehungsweise nachgeschaut. Denn jede Bank hat einen Einblick in die Kontoführung des Kontoinhabers auf dessen Konto bei ihrem Institut. Kontoführungen bei einer anderen Bank können nur indirekt über den KSV eingeholt werden.
Die Ursachen zu beheben, die einen Kredit verhindern ist oft schwer, da genaue Bedingungen an den Kreditnehmer gestellt werden. Eine Möglichkeit wäre dann natürlich ein Privatkredit, bei denen allerding Vorsicht walten sollte. Es ist wichtig sich dann vorher genau über die Bedingungen und vorallem über die Zinsen zu informieren, da diese oft unverschämt hoch sind.

Hinterlassen Sie eine Antwort