Kreditlinie

Die Kreditlinie ist ein Bereich, den eine Bank ihrem Kunden einräumt, in dem er beispielsweise seinen Dispositionskredit überziehen darf. In anderen Worten ist es der finanzielle Rahmen für eine Kreditaufnahme bei einer Bank. Dieser Kredit bezieht sich nicht auf einen bestimmten Zeitpunkt, sondern dieser Kredit darf immer bis zu dieser bestimmten Linie überzogen und wieder ausgelöst werden. Zu erwähnen ist aber, dass bei Überziehung des Kontos bis zu dieser Linie ein bestimmter Zinssatz anfällt, der meist nicht unerheblich hoch ist. Die Einräumung einer solchen Kreditlinie ist daher allerdings nicht für die langfristige Verschuldung zu empfehlen, sondern nur für die Überbrückung kurzfristiger finanzieller Engpässe.
Eine Kreditlinie kann sowohl Privatkunden gewährt werden, als auch geschäftlichen Kunden. Allerdings wird bei gewerblichen Kunden auf bestimmte Sicherheiten wert gelegt und der Rahmen ist meist enger gesteckt, vor allem zeitlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort