Kreditprovision bzw. Bereitstellungsprovision

Die Bank verdient immer, sagen böse Zungen und auch beim Kredit bzw. Darlehen ist das so, denn die Bank ist bekanntlich keine Non-Profit-Organisation. Die Kreditprovision bzw. auch gerne Bereitstellungsprovision nennt sich jener Provisionsanteil der Bank, welcher für die gesamte Kreditabwicklung anfällt. Mit diesem Betrag sind jene Kosten der Bank abgedeckt, die eben beim Anbahnen bzw. Abschluss eines Kredits anfallen.

Wie hoch die Kreditprovision ist und ob die Provision in Prozent der Kreditsumme oder als nomineller Betrag festgelegt wird, hängt je nach Bank und Verhandlungsgeschick ab. Zumeist wird die Bereitstellungsprovision gleich in die Kreditsumme hinzugerechnet.

Hinterlassen Sie eine Antwort