Kreditvergleich: Tipps & Tricks

Wenn man Kredite miteinander vergleicht, so gibt es einige Tipps & Tricks die es dabei zu beachten gibt. Der nominale Zinssatz ist bei einem Kredit nämlich nicht sehr aussagekräftig, da die Kreditzinsen nur ein Teil der tatsächlichen Kosten eines Kredits sind. Dazu kommen noch Versicherungen, Gebühren, etc. die einen Kredit empfindlich verteuern können.

Daher können die tatsächlichen Kosten eines Kredits deutlich höher sein und genau aus diesem Grunde empfiehlt sich ein Kreditvergleich.

Die wesentlichste Kenngröße sind die effektiven Kreditzinsen, denn in diesen ist der nominale Kreditzinssatz sowie sämtliche Gebühren über die Laufzeit beinhaltet und dieser Effektivzinssatz spiegelt die tatsächlichen Kreditzinsen wider!

Aufpassen müssen Sie bei Kreditangeboten bei denen in der Werbung die Floskel „bonitätsabhängig“ bei den Kreditzinsen steht. In der Regel werden diese dort angeführten Kreditzinsen nochmals deutlich höher.

Hier für den Kreditvergleich ein paar Tipps:

  • die wesentliche Kenngröße sind die effektiven Kreditzinsen
  • Jede Kreditversicherung verteuert einen Kredit zusätzlich – benötigen Sie diese Versicherung tatsächlich, oder will ihnen der Bankangestellte diese nur aufs Auge drücken, damit dieser mehr Provision erzielt?
  • Achten Sie auf Ihre Bontität! Je besser diese ist, desto niedriger sind die Kreditzinsen
  • Vergleichen, Vergleichen & Kreditzinsen verhandeln!

Nehmen Sie sich Zeit und checken Sie ihre günstigsten Kreditkonditionen – es zahlt sich aus!

Hinterlassen Sie eine Antwort