Kreditzusammenlegung

Zahlungsschwierigkeiten sind Begleiterscheinungen von persönlichen und beruflichen Krisen, die den Betroffenen nicht selten zur Verzweiflung treiben. So manch einer sieht sich mehreren Krediten gegenüber, die alle getilgt werden müssen. Kompliziert wird es, wenn Kredite in ausländischer Währung mit eine Rolle spielen. Solche Komplikationen können mit einem klärenden Gespräch und der Offenlegung der finanziellen Verhältnisse geordnet werden und in der Folge mit einer Kreditzusammenlegung bereinigt werden. Bei dieser Kreditform werden die Schulden auf ein Kreditkonto gelegt und neu bewertet. Nach der Ermittlung der noch aushaftenden Kreditsumme ist es möglich, die optimale Laufzeit und einen Kreditzinssatz zu berechnen. Sinn der Kreditzusammenlegung ist es, die Kosten und Zinsen zu minimieren, da bei einem Kreditkonto weniger an Spesen anfallen, als bei mehreren Kreditkonten.

Eine unverbindliche Kreditanfrage für eine Kreditzusammenlegung kostet nichts und kann die monatlichen Kosten rasch senken. Die Zinsen sind niedrig und deshalb ist es zurzeit ratsam, sein Girokonto, die überzogene Kreditkarte zu tilgen, einen Überblick über seine Gläubiger zu bekommen und sich eventuell kleine Wünsche zu erfüllen. Nach dem wahrheitsgemäßen Ausfüllen eines Antragsformulars wird diese Anfrage in die gewünschte Bankfiliale gesendet und in wenigen Stunden eine Rückantwort bereitgestellt. Wichtig dabei ist es anzugeben, welche Summe gewünscht wird und in welchem Zeitraum diese zurückgezahlt werden soll.

Hinterlassen Sie eine Antwort