Landesdarlehen Tirol

Das Landesdarlehen Tirol ist ein zinsgünstiges Darlehen welches zur Förderung des Erwerbs von Eigenheimen bzw. Wohnungen in Tirol vergeben wird.

Hierzu sind einige Voraussetzungen zu erfüllen.

Gefördert werden nur Eigenheime wenn diese selbst erbaut bzw. ein Ersterwerb vorliegt. Bei Wohnungen muss die Nutzfläche mindestens 30 m² und darf höchstens 150 m² betragen. Der Heizwärmebedarf darf für die Förderung für das Jahr 2012 36 kWh/m² nicht übersteigen.

Weitere Voraussetzung für den Erhalt einer Förderung sind klimaschonende Heizungs- bzw. Warmwasseraufbereitungsanlagenn. Dazu zählen Erd-, Grundwasser- oder Luftwärmepumpen, Fernwärme und Erdgas in Verbindung mit thermischen Solaranlagen´.

Förderungswerber müssen österreichische Staatsbürger sein, die Rechte an der bisher bewohnten Wohnung innerhalb von 6 Monaten nach Bezug des geförderten Objektes aufgeben und zum Zeitpunkt des Förderungsansuchens bzw. Zuteilung des Darlehens eine begünstigte Person sein.

Das monatliche Familieneinkommen darf nicht überschritten werden. Die Einkommensgrenzen liegen

  • bei einer Person bei € 2400,00,
  • bei 2 Personen bei € 4000,
  • bei 3 Personen bei € 4300
  • und bei jeder weiteren Person jeweils bei € 300,00 mehr.

Einkommensnachweise sind zu erbringen.

Die Höhe der Förderung hängt von der Familiengröße ab.

  • Bei ein oder zwei Personen € 21.000,00 Mindestquadratmeterzahl von 30 m²
  • bei 3 Personen € 28.000,00 Mindestquadratmeterzahl von 85 m²,
  • bei 4 Personen € 32.000,00 Mindestquadratmeterzahl von 95 m²
  • bei 5 oder mehr Personen € 34.000,00 gefördert Mindestquadratmeterzahl von 110 m².

Hinterlassen Sie eine Antwort