Garantieversicherung

Bei dem Kauf eines neuen Autos muss man sich mit der Finanzierung des neuen Wagens beschäftigen. Da aber immer mehr Menschen statt zu einem Neuwagen zu einem Gebrauchtwagen greifen, ändert sich die Form der Finanzierung erheblich. Da es immer wieder vorkommt, dass es Probleme mit dem Zustand eines Gebrauchtwagens gibt, dieses aber erst nach dem Kauf auffällt, gibt… Weiterlesen »

Formvorschriften

Formvorschriften bedeutet, dass für die Abwicklung des betreffenden Rechtsgeschäftes eine bestimmte Form gilt und zur Rechtswirksamkeit auch eingehalten werden muss. Es hört sich aufwändiger an, als es in der Praxis vielfach ist. Gängige Formulierungen sind Formvorschrift, formal, auf Formblatt oder ähnliches. Im Umgang mit Behörden muss aus ganz verschiedenen Gründen vieles formal und formell geschehen. Zur Vereinheitlichung sowie… Weiterlesen »

Ersatzsicherheit

Bei der Aufnahme eines Darlehens oder Kredits verlangt die Bank ab einer bestimmten Summe eigentlich immer Sicherheiten vom Darlehensnehmer. Bei den meisten Krediten wird die Sicherheit durch das Darlehen selbst generiert. Benötigt man beispielsweise einen Kredit für eine Immobilie, wird diese automatisch zur Sicherheit für das Szenario eines Kreditausfalls. Aber nicht jeder möchte ein generelles Pfandrecht auf die… Weiterlesen »

Diskontkredit

Der Diskontkredit ist ein Wechselkredit, an dem zunächst drei Partner unmittelbar beteiligt sind: Erstens der Lieferant einer Ware oder eines Gegenstandes, der einen Wechsel in Höhe des Rechnungsbetrages auf den Abnehmer zieht. Zweitens ein Abnehmer der Ware odes des Gegenstandes, der den Wechsel annimmt und an den Lieferanten zurückgibt und schließlich ein Kreditinstitut, welches den Wechsel vor dem… Weiterlesen »

Darlehensgesamtbetrag

Wenn man den Vertrag für das eigene Darlehen oder den Kredit in der Hand hält und sich das Papier durchliest, fallen zuerst die vielen unterschiedlichen Zahlen in dem Vertragswerk auf. Der Nettokreditbetrag, der Darlehensgesamtbetrag und viele andere Zinszahlen weisen darauf hin, wie komplex die Berechnung eines Darlehens eigentlich ist. Aber gerade der Darlehensgesamtbetrag ist eine wichtige Zahl für… Weiterlesen »

Darlehensbedingungen

Um ein Darlehen von der Bank zu erhalten muss man in Österreich bestimmte Vorraussetzungen erfüllen. Die vorhandene Bonität des Kreditnehmers ist dabei der wichtigste Punkt und wird deshalb überprüft, damit der Kreditgeber sicher gehen kann, dass das Darlehen auch zurückbezahlt wird. Es werden die Kontoauszüge des Darlehensnehmer überprüft und ob es einen negativen Eintrag in der KSV (Kreditschutzverband)… Weiterlesen »

Buchgrundschuld

Die Buchgrundschuld stellt eine Grundschuld dar, welche im Grundbuch eingetragen wird. Das Eintragen einer Buchgrundschuld erfolgt in der Regel beim Erwerb einer Immobilie oder eines Grundstücks. Durch eine schriftliche Abtretung sowie Eintragung der Abtretung in das Grundbuch, wird die Buchgrundschuld übertragen. Hierdurch werden das Grundstück oder die Immobilien mit dem Wert der Grundschuld belastet. Die Buchgrundschuld ist eine… Weiterlesen »

Beschwerdebogen

Die Beratung der Bank in Hinsicht der Vergabe von Krediten und Darlehen sollte umfangreich, genau und natürlich kompetent sein. Dieses Prinzip gilt für die Banken aber natürlich nicht nur bei Darlehen, sondern bei jeder Beratung die ihrem Kunden in Hinblick auf Finanzprodukte gibt. Wenn man mit einem Produkt einmal nicht zufrieden ist oder man selbst die Beratung als… Weiterlesen »

Bedingungsanpassung

Bei einem Kredit werden die Bedingungen für eben jenen in der Regel für die gesamte Laufzeit des Darlehens festgeschrieben. Das heißt, dass sowohl die Bank als auch der Kreditnehmer an Dinge wie Laufzeit, Zinssatz und generelle Kosten gebunden sind. Wenn sich der Vertrag aber dem Ende nähert, wird die Bank eine Bedingungsanpassung vornehmen wollen und dem Kreditnehmer damit… Weiterlesen »

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Beim Bau eines Hauses ist die Verantwortung für den Bauherrn sehr hoch. Er ist verantwortlich für die Sicherheit auf der Baustelle und deren unmittelbarer Umgebung. Auch wenn er bestimmte Arbeiten an den Architekten oder an andere Bauunternehmer delegiert, bleibt die Verantwortung beim Bauherren selbst. Der Bauherr ist für die Mitarbeiter am Bau insgesamt mit verantwortlich. Die Fehler oder… Weiterlesen »