Privatkonkurs: Danach keine Schulden mehr?

Schulden machen Ende nie, danach über 7 Jahre einen Privatkonkurs und dann sind alle Schulden futsch? Ja, ist das so, wenn man einen Privatkonkurs macht?

JA, aber… ist die Antwort auf die Frage, ob man nach einem Privatkonkurs wirklich keine Schulden mehr hat. Im Laufe des Privatkonkurses, welcher 7 Jahre dauert, darf man keinerlei neue Schulden machen und sich auch sonst nichts zu Schulden kommen lassen, sonst hat das Konkursgericht kein Einsehen und wird keine Restschuldbefreiuung durchführen und man muss weiterhin seine offenen Schulden bezahlen.

Wichtig ist beim Privatkonkurs, dass beim Antrag des Privatkonkurses unbedingt wirklich alle Schulden offen gelegt werden, damit diese auch im Rahmen des Privatkonkurses abgehandelt werden, denn nur wenn diese auch wirklich Teil des Konkurses sind, können Sie zum Abschluss des Konkurses auch von der Restschuld befreit werden. Wenn ein Teil der Schulden eben nicht Teil des Privatkonkurses sind, so läuft man Gefahr, dass der Privatkonkurs bei Bekanntwerden dieser Schulden abgebrochen wird bzw. dass man erst wieder Schulden hat, bei Ende des Privatkonkurses.

Hinterlassen Sie eine Antwort