Schulden vermeiden: keine teuren Autos, keine teuren Kredite

Damit man schon mal gar nicht in die Schuldenfalle kommt, sollte man darauf schauen, dass man Schulden vermeidet. Das bedeutet, dass man versucht niemals über die eigenen Verhältnisse zu leben. Besonders gefährlich sind in diesem Zusammenhang die Konsumkredite, bzw. die Schulden die ausschließlich aus überzogenem Konsum anfallen. Unter Konsum fällt der überzogene Lebensstil in Form von teuren Fernseher, hohen Handyrechnungen oder auch nur viele und teure Beislbesuche.

Wie nun Schulden vermeiden?

Das Wichtigste ist vor allem, dass Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen verschaffen. Stellen Sie gegenüber Ihre Einnahmen und Ihre Ausgaben im Monat. Sehen Sie sich Ihre Fixkosten an und wie viel Ihnen nun tatsächlich übrig bleibt nach Abzug der Fixkosten. Dies ist ihr frei verfügbares Budget. Errechnen Sie die Kosten für Strom, Gas, … etc. auf monatlicher Basis, auch wenn es hier immer wieder zu Nachzahlungen bzw. Gutschriften kommt. Achten Sie darauf, dass Sie sich hierfür auch immer Geld reservieren und diese eventuellen Nachzahlungen nicht das finanzielle Genick brechen!

Schulden abbauen & vermeiden – keine Luxus Autos!

Überlegen Sie wirklich ganz gezielt, was Sie wirklich brauchen. Muss es der Audi oder BMW sein? Oder überhaupt ein Auto? Kommen Sie vielleicht auch mit den Öffis zur Arbeit? Wenn ja, Sie ersparen sich wirklich viel Geld, wenn Sie kein Auto haben. Das sind inklusive Anschaffungskosten mehrere Hundert-Euro im Monat welche Sie anderswo einsetzen können.

Keine teuren Kredite – umschulden der bestehenden Kredite

Vieles geht bereits auf Pump und so läppern sich etliche kleinere Kredite zusammen. Dies sind meist teure Kredite und um diese zu beseitigen bietet sich die Umschuldung der bestehenden Kredite auf einen einzigen, neuen Kredit an. Prüfen Sie mehrere Angebote und lassen Sie sich von der Schuldnerberatung hier leiten. Diese gibt Ihnen hier wirklich gute Tipps.

Hinterlassen Sie eine Antwort