Schuldnerberatung Graz

Wer in der Steiermark lebt und finanzielle Probleme hat, der sollte nicht länger Zögern und die Hilfe der Schuldnerberatung in Anspruch nehmen. Eine Voraussetzung sollte man für eine Beratung dort allerdings mitbringen, nämlich die Bereitschaft, in seinem Leben etwas zu verändern.

Was ist eine Schuldnerberatung?

Eine Schuldnerberatung ist für alle jugendlichen und Erwachsenen Privatpersonen gedacht, die finanzielle Probleme haben. Da es leider auch auf dem Sektor der Schuldnerberatung einige schwarze Schafe gibt, die mit den Problemen ihrer Mitmenschen auch noch Geld verdienen wollen, sollte man sich nur an eine staatlich anerkannte Beratungsstelle wenden, bei der die Beratung immer kostenlos ist. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass bei so einer Beratung die komplette wirtschaftliche und soziale Situation offen gelegt werden muss, um den Grund für die finanziellen Probleme zu finden und beheben zu können. Natürlich sind die Mitarbeiter dazu verpflichtet, alle Angaben vertraulich zu behandeln.

Wie läuft so eine Beratung ab?

Zuallererst verschafft sich der Berater, gemeinsam mit dem Klienten, einen Überblick über die wirtschaftliche Situation und die Hintergründe werden durchleuchtet. Anschließend werden gemeinsam die nächsten Schritte entwickelt und mögliche Perspektiven aufgezeigt. Nachdem dann alle Voraussetzungen gegeben sind und ein Regulierungskonzept entwickelt wurde, vertritt die Schuldnerberatung den Schuldner gegenüber seinen Gläubigern und dem Gericht. Sollte es zu einem „Privatkonkurs“ kommen, wird auch dabei der Klient kostenlos von der Schuldnerberatung vertreten.

Wo findet man die richtige Schuldnerberatung in der Steiermark?

Für eine optimale Schuldnerberatung in der Steiermark ist die staatlich anerkannte Beratungsstelle:
Schuldnerberatung Steiermark GmbH
Annenstraße 47
8020 Graz
Tel. 0316/ 37 25 07
Fax 0316/ 37 25 07 – 620
office@schuldnerinnenberatung.at

Quelle: http://www.schuldnerinnenberatung.at

Hinterlassen Sie eine Antwort