Schweizer Franken Kurs aktuell im Februar 2011

Für die Fremdwährungskreditnehmer in Schweizer Franken ist der aktuelle Franken Kurs interessanter denn je, denn dieser brachte Spannung in das Kreditleben der letzten Wochen.

Diese Spannung gilt nur für bestehende Frankenkreditnehmer, denn aktuell vergeben Banken nur in den allerwenigsten Ausnahmen noch Fremdwährungskredite, nachdem die Finanzmarktaufsicht zurecht davor warnt, noch weitere Fremdwährungskredite auszugeben. Die bestehenden FX Kreditnehmer in Schweizer Franken haben es im Moment so und so schon schwer genug, da braucht man nicht noch weitere Glücksritter die der Meinung sind, den mühseligen Hausbau über einen Fremdwährungskredit zu finanzieren.

Wie hoch ist der aktuelle Kurs des Schweizer Franken?

Im Moment liegt der Kurs des Schweizer Franken bei knapp unter 1,3 (1 Euro = 1,3 Schweizer Franken). Zum Jahreswechsel waren wir bereits bei 1,25 Schweizer Franken für einen Euro und das machte vielen Kreditnehmern und deren Banken ernsthafte Sorgen. Momentan zeichnet sich also wieder eine leichte Entspannung ab, jedoch ist der Franken Kurs noch weit von den meisten Franken Abschlüsse von 1,5 – 1,6 Schweizer Franken für den Euro entfernt.

Die Entwicklung des Schweizer Franken in den letzten 12 Jahren zeigt den aktuellen Knick sehr deutlich:

Schweizer Franken Kurs aktuell im Februar 2011

Der Kurs des Schweizer Franken in den letzten 12 Jahren.

Im Moment besteht der Zinsvorteil noch immer, jedoch könnte es zu einem Problem kommen, wenn nun schon bald der endfällige Schweizer Franken Kredit getilgt werden muss. Wenn dies der Fall ist, dann hat sich die Schuld in den letzten Monaten deutlich erhöht. Dazu kommt meistens auch noch, dass die Tilgungsträger nicht die erwartete Performance bieten, welche man bei Abschluss erwartet hat.

Weitere Kursentwicklung des Schweizer Frankens

Experten erwarten im Moment, dass sich der Kurs de Schweizer Franken erholen wird und in den nächsten 6 bis 12 Monaten auf ein Niveau zwischen 1,3 und 1,4 Schweizer Franken für einen Euro einpendeln wird. Nun, ob dies wirklich so kommen wird, weiß man noch nicht und die Erfahrung lehrt, dass diese Expertenmeinungen mitunter nicht besser sind wie das Lesen des Kaffeesuds.

Was ist Ihre Meinung? Wohin wird sich der Schweizer Franken die nächsten Monate entwickeln?

Hinterlassen Sie eine Antwort