Sofortkredit mit Santander CashCard: Jetzt mit 2 % Tankbonus

Der Sofortkredit in Form der Santander CashCard hat jetzt ein weiteres Zuckerl zu bieten. Mit der Santander CashCard kann man ja, wann immer man Geld benötigt, über den Bankomaten bis zu 2.000,00 Euro abheben. Solange man die CashCard nicht benutzt, kostet sie auch nichts, erst ab einer Benutzung bzw. wenn die CashCard ins Minus rutscht, muss man Sollzinsen zahlen. In den ersten 6 Monaten sind die noch relativ günstig, danach wirds aber teurer.

Was nun bei der Santander CashCard als Sofortkredit-Alternative interessant ist, ist dass es ab sofort einen 2 % Rabatt für alle Tankstellenumsätze gibt. Das heißt, ich fahr zur OMV, Shell, … tanken und kaufe mir dort noch eine Cola, so erhalte ich von dem dort getätigten Tankstellenshop-Umsatz 2 % im Nachhinein als Rabattgutschrift. Nachteilig ist, dass dies auf max. 40,00 Euro pro Jahr beschränkt ist.

Zu beachten ist hier allerdings, dass, wenn mit der CashCard bezahlt wird, eben Sollzinsen anfallen und diese in der Regel höher sind als eine Tankstellengutschrift. Das heißt, die CashCard nur dann als Sofortkreditmöglichkeit verwenden, wenn man sie so oder so hätte verwenden müssen.

Mehr Informationen zur CashCard findet man auf der Kreditkarten-Vergleichs Website.

Hinterlassen Sie eine Antwort