Und-Konto – Was ist ein Und-Konto?

Anlässlich einer Kontoeröffnung ist eine ausdrückliche Vereinbarung der Kontoinhaber gegenüber der Bank nötig, wenn ein Und-Konto eingerichtet werden soll.

Das Besondere bei einem richtigen Und-Konto liegt darin, dass die Kontoinhaber nur GEMEINSAM über das Konto verfügen können. Gleich ob Guthaben oder Überziehung. Jeder Auftrag für bzw. über das Konto muss gemeinsam von den Inhabern gezeichnet werden, damit der Auftrag von der Bank angenommen wird.

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Karten, denn die Ausstellung von Bankomatkarten oder Schecks ist dann nicht mehr möglich, weil durch diese Verfügungsmittel kein gemeinsames Handeln gewährleistet werden kann, es sei denn, die beiden gemeinschaftlichen Kontoinhaber bevollmächtigen sich gegenseitig.
Nachträgliche Verfügungen können nur durch Erteilung einer Vollmacht an den handelnden Kontoinhaber veranlasst werden.
Die Einrichtung von Und-Konten wird gesetzlich vorgeschrieben, wenn es sich um eine Erbengemeinschaft handelt, bei der mindestens zwei Personen über das Konto nur zusammen verfügen können.

Wenn weitere Personen eine Verfügungsberechtigung über das Und-Konto erhalten sollen, so kann die Erteilung einer entsprechenden Vollmacht nur von allen Kontoinhabern gemeinsam erteilt werden.
Ein Widerruf ist ebenfalls nur möglich, wenn alle Inhaber diesem zustimmen.
Sollte einer der Kontoinhaber sterben, kann der überlebende Mitinhaber des Und-Kontos nur gemeinschaftlich mit den Erben des Verstorbenen weitere Verfügungen vereinbaren, bzw. das Konto auflösen oder umschreiben lassen.

Vereine und sonstige Organisationen eröffnen in der Regel Und-Konten, um einem möglichen Missbrauch der Finanzen vorzubeugen.
Die Entscheidung bezüglich eines Und-Kontos hat keinen Einfluss auf den Preis der Kontoführung.
Es können generell mit der Bank auch bei Und-Konten abweichende Regelungen bezüglich der Verfügung getroffen werden.

Worauf muss man bei einem Und-Konto unbedingt achten?
Bei gemeinschaftlich eingegangenen Verbindlichkeiten, tragen alle Kontoinhaber des Und-Kontos gemeinsam die Haftung gegenüber dem Kreditinstitut.

Hinterlassen Sie eine Antwort